eingangundgartenheim1
Vermietung Gartenheim          

Preise und Hinweise

648


Was kostet ein Kleingarten jährlich im Kleingartenverein Sonnenland am Brückenberg e.V.

 

Die festen, jährlich wiederkehrenden Kosten/Vereinsnebenkosten für eine Kleingartenparzelle setzen sich aus verschiedenen Positionen zusammen. Es kann an dieser Stelle nur ein ungefährer Betrag für das Jahr genannt werden, da sich z.B. Mitgliedsbeitrag, Versicherung etc. natürlich im Laufe der Zeit ändern können. 

Die Jahresrechnung setzt sich zur Zeit zusammen aus:

     Koste 2020
Aufnahmegebühr 3,00 €  
Mitgliedsbeitrag 77,30 €   
Sicherheitsleistung 1,00 €/m²   
Pacht  0,12 €/m²   
Pacht für Wege und Freiflächen nach Mitgliederzahlen  14,05 €
Strom: Grundpreis/Steuer nach aktuellem Preis  13,10 €
Wasser: Grundpreis/Steuer nach aktuellem Preis   7,94 €
Nicht geleistete Gemeinschaftsstunden 20,00 €/Std.   
Bearbeitungsgebühr für neue Pachtverträge 2,36 €/einmalig   
Umlagen, Versicherungen, Steuer nach aktuellem Preis 14,41 €
Stand: 02/2021    

 

Nützliche Hinweise

 

016
Für immer mehr Menschen, die in Städten Wohnen, ist die Bewegung an der frischen Luft zu einem nicht unerheblichen Vergnügen geworden. Doch nicht immer und überall ist dieses Freizeitvergnügen in den Ballungsgebieten möglich. Daher überlegen immer mehr Menschen, ob jung oder alt, dieses Vergnügen mit einem Kleingarten zu verbinden. Denn ein Kleingarten bietet nicht nur frische Luft, sondern auch den Aufenthalt und die Bewegung in der Natur. 

 

 



021
In einem kleinen Garten gehört es auch dazu, Obst und Gemüse anzubauen und es natürlich auch zu Ernten. Ein nicht zu unterschätzender Aspekt ist das Knüpfen von sozialen Kontakten, die im Vereinsleben gut möglich sind. Und die freie Zeit nach getaner Arbeit kann man gut zum Relaxen nutzen.
Wer einen Kleingarten pachten möchte, geht auch verschiedene Pflichten ein. Eine davon ist, Mitglied im jeweiligen Kleingärtnerverein zu werden. Denn verpachtet wird in aller Regel nur an Mitglieder.




0081 
Wer sich für einen Kleingarten entscheidet, der sollte auch daran denken, dass er -ja- zum Vereinsleben sagt. Man sollte bereit sein, an Mitgliederversammlungen teilzunehmen um bei wichtigen Entscheidungen mit einbezogen zu werden. Nur so kann man das Miteinander in der Kleingartenanlage mitbestimmen und beeinflussen. Wer dies als störende Aufgaben und zu zeitaufwendig empfindet, wird sich nur schwer im Verein einleben können.

 

 



0101 
Das Vereinsleben ist ein fester Bestandteil einer solchen Gartenanlage und macht letztlich auch deren Charme mit aus. Aus diesem Grund organisiert der Verein im Jahr verschiedene Veranstaltungen, wie zum Beispiel; Hexenfeuer Gartenfest, Herbstfest und ähnliches. Zu diesen Festen sind auch immer gerne nicht Mitglieder eingeladen.

 

 

 



Nun noch ein Wort zu den Gesetzmäßigkeiten:
Im Gegensatz zum Wochenend- und Erholungsgarten ist es gesetzliche Grundlage, dass im Kleingarten Obst, Gemüse und andere Früchte angebaut werden müssen. Es handelt sich dabei um ein- und mehrjährige Pflanzen. Der Umfang dieses Anbaus muss die Gartenparzelle maßgeblich prägen und eine Vielfalt aufweisen.

Jeder Verein hat zudem noch eine Gartenordnung und eine Satzung, die durch die Mitgliederversammlung beschlossen werden. Dies sind dann die Gesetze speziell für den jeweiligen Verein.

Hier sind zum Beispiel die unseren.
Satzung als PDF
Gartenordnung als PDF

Zurück zur Übersicht

Suche

Nicht verpassen !

Arbeitseinsatz

Die Teilnahme ist nur möglich wenn die Karte...
am Sa, 17. April 2021
Sickertheim

Wasserbereitstellung

Für die Wasserbereitstellung ist es notwendig...
am Sa, 17. April 2021
Gartenanlage

Mitgliederversammlung 2021

Leider müssen wir euch Mitteilen, dass die...
am Sa, 24. April 2021
Gartenheim

Arbeitseinsatz

Die Teilnahme ist nur möglich wenn die Karte...
am Sa, 15. Mai 2021
Sickertheim

Statistik

Heute 22

Gestern 51

Woche 221

Monat 827

Insgesamt 44914

Aktuell sind 6 Gäste und keine Mitglieder online