2011 - 2020

4426

chronik header_mit_schrift_600x100_3

schriftrolle7 2011_-_2020

5/11

Hexenfeuer

Unser diesjähriges Hexenfeuer wurde vom Verein selbst ausgerichtet, da wir keine Bewirtschaftung des Gartenheims haben. Es war wieder ein großer Erfolg.

Wasserschaden im Gartenheim, dies ist ein herber Rückschlag für den Verein.

09.07.

Feier zum 125jährigen bestehen unseres Vereins

Zu unserer Feier kamen Zahlreiche Gäste und Vereinsmitglieder. Am Vormittag hatten wir ein kleines Kinderfest welches gut angenommen wurde. Es gab Vogelschießen, Glücksrad, Büchsenwerfen,ein Hüpfburg und Kinderschminken mit dem Kosmetikstudio "Beauty in your life" (Kristina Lasch).

Unser diesjähriger Kuchenbasar war wie immer ein Erfolg.

Ein kleines Programm gestalteten ein Zauberer, Monalisa, ein Humorist. Den Musikalisch Rahmen übernahm eine Discothek.

Zum Schluss kann man sagen es war ein rundum gelungenes Fest.

(Bilder im Fotoalbum)

08/11

Wasserschaden

Versicherung regulierte positiv für den Verein.

Es wird ein Angebot für die Renovierung eingeholt.

09/11

Fachberater

Dr. Fenkl legt das Amt als Fachberater nieder

Als zukünftige Fachberater stellte sich der Gartenfreund Balg vor, der dieses Amt mit Gartenfreundin Rieger zusammen übernimmt.

Die Mitgliederversammlung findet am 30.10.2011 bei der AWO in Eckersbach statt.

10/11

Renovierung Gartenheim

Nach der Einholung von Angeboten haben wir uns Entschlossen, nur den Fußboden im Gartenheim durch eine Firma wieder herrichten zu lassen (Firma IBS). Nach Absprache mit dem Bauaktiv wurde beschlossen alle anderen Arbeiten in Eigenregie durchzuführen.

30.10.2011

Mitgliederversammlung

Wie im Vorfeld angekündigt fand die Mitgliederversammlung bei der AWO in Eckersbach statt, da unser Gartenheim durch den Wasserschaden nicht benutzt werden kann.

Gartenfreundin Kießling wurde in den Vorstand kopiert und unterstützt den Schatzmeister bei der Arbeit mit dem neuen Verwaltungsprogramm. Es ist geplant sie in der nächsten Mitgliederversammlung als stellv. Schatzmeisterin zu wählen.

Positive gestaltet sich auch die Vergabe der Pflegeobjekte. Hier konnten die Gartenfreunde

Becher für die Pflege des Hanges am oberen Tor

Voitke für die Pflege des Hanges am Haupttor

Balg, Rieger für die Pflege des Hanges am oberen Tor

gewonnen werden. Weiterhin suchen wir noch Gartenfreunde und Gartenfreundinen für die Pflege des Spielplatzes und des Denkmals.

Zurzeit gibt es 7 säumige Zahler, wobei gegen zwei ein Inkassoverfahren läuft.

6 Gartenmitglieder wurden im laufenden Jahr abgemahnt, da sie nach mehrfacher Aufforderung ihren Garten und Anliegerwege nicht in Ordnung hielten.

5 Gartenfreunde erhielten eine finanzielle Anerkennung und 12 Gartenfreundinnen und Gartenfreunde eine Aufmerksamkeit weil sie Überdurchschnittliches für den Verein geleistet haben.

Einstimmig wurde die überarbeitete Gartenordnung des Vereins beschlossen. Neben dieser Gartenordnung gilt für jeden Pächter die Rahmenkleingartenordnung des Freistaates Sachsen.

03/12

Die Renovierung des Gartenheims geht voran. Im Januar wurde durch die Firma IBS der Fußboden mit OSB Platten erneuert. In Eigenleistung konnten neue Deckenplatten angebracht werden. Sollten die Arbeiten zügig weitergehen, können wir das Gartenheim ab Mai wieder vermieten.

25.03.2012

Mitgliederversammlung

Der Vorstand wurde nach Vorstellung des Kassenberichtes 2011 und des Berichtes der Revisionskommission für 2011 entlastet.

Nach Vorstellung des Finanzplanes für 2012 wurde dieser von der Mitgliederversammlung beschlossen.

Im Vorstand wurde diskutiert das in der Gartenordnung eine grundlegende Passage eingearbeitet werden sollte, die die Vergabe und Abgabe von Gärten regelt. Diese Änderung wurde der Mitgliederversammlung vorgestellt und beschlossen.

05/2012

Gartenheim

Diesen Monat konnte nun endlich die Reparaturarbeiten in unserem Gartenheim abgeschlossen werden.

Dank an alle die dort tatkräftig mitgeholfen haben. Nun suchen wir wieder einen Pächter. Natürlich kann man das Gartenheim auch wieder Mieten. Infos dazu findet man unter dem Link Gartenheim Vermietung auf der Startseite.

07.07.2012

Gartenenfest

Trotz schlechtem Wetter konnten wir unser Kinderfest am Vormittag durchführen. Das große Highlight dieses Jahr war das Spaghettiessen.

Auch am Abend konnte mit Erfolg gefeiert werden, da uns das Wetter nicht im Stich gelassen hat.

Allen freiwilligen Helfern noch einmal unser Dank.

08/2012

Aufgrund Krankheit des 1. und 2. Vorsitzenden wird Gfrd. Lippold (Bauwart) zum amtierenden Vorsitzenden bestellt. Der 2. Vorsitzende, Klaus Ullrich, kündigt zum 31.12.2012 seine Migliedschaft.

12/2012

Frank Lippold wird in das Amt des 2. Vorsitzenden koopiert. Dietmar Claus wir in das Amt des 1. Bauwart koopiert. Gerhard Scharf wird in das Amt des 2. Bauwart koopiert.

03/2013

Mitglieder- und Wahlversammlung

Am 24.03.2013 fand die jährliche Mitgliederversammlung statt. Dieses Jahr war dies auch eine Wahlversammlung da die Amtsperiode des Vorstandes abgelaufen ist.

Alle Vereinsmitglieder die sich beworben hatten, würden in das entsprechende Amt gewählt.

1. Vorsitzender Sven Kaufungen bestätigt
2. Vorsitzender Frank Lippold neu
Schatzmeister Wolfgang Schenke bestätigt
Schriftführer Martina Balzereit bestätigt
Bauwart Dietmar Claus neu
Fachberater/Schätzer Julia Rieger-Balg neu
Kulturbeauftragter Marika Schenke neu
1. Revisor Birgit Pohl bestätigt
2. Rechnungsprüfer Simone Kießling neu

Änderungen gab es im Rahmen verschiedenster Satzungsparagraphen. Die betrafen die Aufnahme eines Mitgliedes für Kultur in den Vorstand. Außerdem wurde ein Paragraph eingefügt der den Vorstand ermächtigt sich selbst zu ergänzen. Auch Erhöhungen von verschiedenen Gebühren wurden gezwungenermaßen beschlossen.

30.04.2013

Hexenfeuer

Auch dieses Jahr haben wir ein Hexenfeuer durchgeführt. Trotz Regenwetter waren ca. 60 Leute da. Im Großen und Ganzen konnten wir zufrieden sein.

13.07.2013

Gartenfest

Unser Kinder und Gartenfest war dieses Jahr kein großer Erfolg. Fehlende Gartenmittglieder und Gäste Liesen den Festplatz leer aussehen. Auf Grund der schlechten Beteiligung wir erst wieder 2016 zum runden Jubiläum ein größeres Fest stadtfinden.

15.07.2013

Kabelreparatur

Nachdem festgestellt wurde dass ein Erdkabel auf einer lange von ca. 60 Metern defekt war, wurden in der vergangenen Woche alle notwendigen Arbeiten durchgeführt um den Schaden zu beheben. Das Bau aktiv und einige wenige Gartenmittglieder haben bei den Schacht und Reparaturarbeiten viele Stunden Ihre Freizeit geopfert. Danke dafür.Auch der Containerhof konnte fertig gestellt werden.

31.08.2013

Spielplatz

Nach einjähriger Planung konnte diesen Monat ein neues Spielgerät aufgestellt werden (Spielhaus).ÂÂ Dieses war aber nur möglich durch finanzielle Unterstützung des Stadtverbandes. Dafür unser Dank!!!!

27.04.2014

Mitgliederversammlung

Auf unserer diesjährigen Mitgliederversammlung ging es hoch her, da wir das Problem des Hangabganges auf der Mulde Seite hatten. Es wurde ein neuer Schatzmeister gewählt, eine neue Satzung beschlossen und Änderungen zur Gartenordnung. Als Gast konnten wir den Vorsitzenden des Stadtverbandes Zwickau, Silvio Botzenhard, begrüßen.

30.04.2014

Hexenfeuer

Das diesjährige Hexenfeuer war ein voller Erfolg. Es waren viele Gäste da was für den Verein sehr positiv einzuschätzen ist.

05.2014

Problem Hangabgang Mulde Seite

Nach dem des Erdreiches auf Standsicherheit geprüft wurde, haben nun 5 Gartenbesitzer die Auflage bekommen, Ihren Garten bis 31.05.2014 zu beräumen und es wird diesen Verboten die Parzelle ab dem Räumungstermin zu betreten.

Weiter 19 Gärten müssen nun 8 Meter zurückgebaut werden und diese 8 Meter dürfen dann nicht mehr Bewirtschaftet werden. Mittelfristig (5 Jahre) sollten die Parzellen dann Aufgelöst werden.

6/2014

Endlich ist auch Bewegung in Sachen Hangabgang gekommen. Im Juli werden nun endlich die Schätzungen der Zurückzubauenden Gärten vorgenommen. Hiebei kommt auf den Verein viel Arbeit zu. Es müssen Elt – Leitungen und Wasser leitungen zurückgebaut werden. Dies wird ein großer Arbeitsaufwand werden.

In diesem Monat gab es auch ein unschönes Ereignis. Unser Gartenfreund und 1. Vorsitzender Sven Kaufungen ist nach langer Krankheit Verstorben. Unser Mitgefühl haben wir seiner Frau nebst Familie ausgedrückt. Zur Beerdigung waren Zahlreiche Gartenfreund. Es war für alle kein leichter Abschied. Auch wenn wir einen neuen 1. Vorsitzenden Wähle werden, wird dieser unseren Sven nicht ersetzen können.

14.09.14

Heute fand eine außerordentliche Mitgliederversammlung statt, in der ein neuer Vorsitzender zu Wählen war. Der neue Vorsitzende Klaus Hollmann wurde mit Gegenstimmen und Enthaltungen gewählt. Des Weiteren musste nach Ausscheiden des 1. Revisors auch hier ein neuer Gewählt werden. Einstimmig wurde der Gartenfreund Wolfgang Schenke gewählt.

22.03.15

Mitgliederversammlung 2015

An diesem Tag fand die Mitgliederversammlung des Vereins statt. Es wurden einige Änderungen in der Gartenordnung beschlossen. Leider musste die Veranstaltung angebrochen werden, da einige Mitglieder diese Verlassen hatten und nicht wieder zurück kamen.

26.04.15

Heute wurde der zweite Versuch gemacht, die Mitgliederversammlung vom 22.03.15 zu Ende zu bringen. Es gab auch hier viel Diskussion zu den Themen Einführung einer Geschäftsordnung, Änderungen der Kassenordnung, Einführung einer Energie und Wasserordnung sowie Änderungen in der Beitrags und Gebührenordnung. Es wurden fast alle Vorschläge beschlossen.

05/15

Problem Hangabgang Mulde Seite

In diesem Monat haben die Abrissarbeiten bei 2 Parzellen begonnen. Die Arbeiten dauerten 1 Woche.


02.06.15

Neubepflanzung Denkmal

Heute wurde unser Ruheplatz (Denkmal neu bepflanzt. Nun hoffen wir das dieser Schandfleck endlich das Aussehen hat, dass man sich auch gerne mal wieder zum Verweilen auf die Bank setzt.
In dieser Woche haben wir auch begonnen, die Laube in der Parzelle 46 abzureisen. Diese Arbeiten konnten aber nur beginnen, da die beantragten Gelder vom Stadtverband genehmigt wurden. Nun müssen wir den Bauschutt abtransportieren.

07.2015

Der Abtransport des Bauschuttes der Parzelle 46 konnte zum Abschluss gebracht werden. Im gleichen Atemzug haben wir die Laube der Parzelle 44 abgerissen. Auch hier kam es zum Abtransport des alten Materials.
In den Folgewochen errichteten wir eine Abfangmauer zur anliegenden Parzelle, dies wird auch um die Parzelle herum errichtet, um das Abrutschen des Erdreiches zu verhindern. 2016 soll die Parzelle fertiggestellt werden und den Mitgliedern als Schaugarten zur Verfügung stehen. Die komplette Entwicklung der Parzelle wird auch mit Bildmaterial auf unserer Homepage dokumentiert.
Die geplanten Arbeiten sind für dieses Jahr abgeschlossen. 2016 geht es dann weiter, wenn wir wieder Geld zur Verfügung haben.   

09.2015

In diesem Monat begannen die Arbeiten durch eine Firma am Denkmalweg. Hier wurde Erdreich abgetragen, eine neue Schnittgerinne errichtet Querstege eingebaut und Splitt aufgetragen. Wir hoffen, dass die ausgeführten Arbeiten lange halten, denn mit der Ausführung konnten wir nicht zu 100 % zufrieden sein.

Zur Vorstandssitzung am 14.09.2015 teilte uns der Vorsitzende Klaus Hollmann mit, dass er sein Amt aus zeitlichen Gründen nicht mehr wahrnehmen kann. Darauf hin hat der Vorstand für den 11.10.2015 eine Mitgliederversammlung einberufen, um einen neuen Vorsitzenden zu wählen. Es hat sich nur ein Mitglied zur Wahl gestellt, diese wurde einstimmig abgelehnt. Eine neue Wahl wir am 03.04.2016 zur Mitgliederversammlung abgehalten.


10.2015

Mit großen Schritten geht der Abriss der Lauben am Hang voran. Die beauftragte Firma hat alle Lauben abgerissen, den Bauschutt entsorgt und die Fläche begradigt. Sollte das Wetter mitspielen wir Mitte Oktober noch ein neuer Außenzaun aufgestellt.

01/2016
In diesem Monat sind die Arbeiten am Hang Muldeseitig zu Ende gebracht werden. Der Zaun steht, nun muss nur noch das Gras wachsen. (Bilder sind im Fotoalbum hinterlegt)


04/2016
Da im vergangenen Jahr der Vorsitzende zurückgetreten ist haben wir zur Mitgliederversammlung die Vorstandswahl mit einplanen müssen. Da sich keine entsprechenden Kandidaten fanden, hat sich der übrige Vorstand neu geordnet.
Es ist der Schatzmeister zum Vorsitzenden gewählt worden. Für den Schatzmeister konnten wir unseren Elektriker gewinnen.

Vorsitzender Marco Pfitzner neu
stellv. Vorsitzender FrankLippold bestätigt
Schatzmeister Roberto Sobotka neu
Schriftführer Thomas Lauer bestätigt
Bauwart Dietmar Claus bestätigt
Fachberater    
Kulturbeauftragter Marika Schenke bestätigt
1. Reviesor Wolfgang Schenke bestätigt
2. Reviesor Simone Kießling bestätigt



06/2016

Gartenfest
Wie vorauszusehen war das Gartenfest zum 130. Jubiläum unseres Vereins ein großer Erfolg. Als größten Event konnte man eine Darbietung von Mona Lisa sehen, die wir schon zum 3. Mal am Start hatten. Hierzu sind Bilder im Fotoalbum zu sehen. Ein großes Lob muss man auch unseren Mitgliedern aussprechen, welche sich zahlreich an der Durchführung beteiligt haben.


Ein neues Kapitel konnte aufgemacht werden. Die Mitglieder haben beschlossen einem Imker eine Parzelle zur Verfügung zu stellen. Wir hoffen in 2017 hohe Ernteerfolge.
 
07/2016
Wie auf unserer Homepage Vorgestellt, sollte 2016 eine Parzelle zum Schaugarten und zwei Parzellen zur Streuobstwiese umgebaut werden. Da aber aus unerklärlichen Gründen die Beantragten Gelder nicht geflossen sind, konnten wir nicht mit den Arbeiten beginnen. Ein Zweiter Aspekt ist die Pflege des Schaugartens. Es wird uns nicht gelingen dies zu Realisieren. Hier soll eine Freifläche mit verschiedenen Sträuchern und einer Sitzgelegenheit entstehen. Am Projekt Streuobstwiese wird aber festgehalten. Ende 2016 haben wir dann doch noch eine Zuwendung bekommen, diese werden wir dann 2017 einsetzen.

Diebstahl Schuppen aus Parzelle 88
Einen Schuppen den wir auf eine andere Parzelle stellen wollten wurde aus der genannten Parzelle gestohlen.

Einbau neuer Stromzähler
Der Einbau der Stromzähler ging gut von statten. Es wurde aber auch hier festgestellt, dass es Gartenmitglieder gibt die dies nicht Interessiert.

Gegen Ende der Gartensaison konnten wir noch eine Parzelle komplett beräumen. Hier wurde eine Wiese angesät. 

In der Mitgliederversammlung am 2. Oktober konnten einige Satzungsänderungen beschlossen werden. Die Erhöhung des Stundensatzes der Gemeinschaftsstunden wurde heftig diskutiert. Aber zum Schluss stand der Beschluss für die Erhöhung.

Die Gartenordnung wird dahingehen geändert, dass die Ruhezeiten Wochentags 20:00 Uhr beginnt.

2017

Der erste Akt 2017 war wie jedes Jahr die Mitgliederversammlung des Vereins. Hier sind Änderungen in der Kassenordnung, Beitrags- und Gebührenordnung beschlossen worden.

Am 30. April haben wir unser Hexenfeuer durchgeführt. Die Besucherzahlen sind im Gegensatz zum Vergangenen Jahr gestiegen. Dies zeichnete sich insbesondere an den Besucherzahlen der nicht Mitglieder aus.

Das Sommerfest, welches dieses Jahr schon am 1. Juli durchgeführt wurde, war von den Teilnehmerzahlen nicht sehr berauschend. Woran dies lag konnte nicht geklärt werden.

Projekte die 2015 in Planung gegangen waren, konnten in 2017 zum Teil abgeschlossen worden. Fertiggestellt wurde die Wiese mit diversem Naschobst. Die Streuobstwiese wird wir in 2018 fertig gestellt.

Zum Jahresausklang haben wir ein Herbstfest veranstaltet. Es wurde wie geplant im kleinen Rahmen durchgeführt. Dies war die richtige Entscheidung.

2018

Am 25. April 2018 haben wir unsere diesjährige Jahreshauptversammlung durchgeführt. Dieses Jahr haben wir auch den Vorstand neu gewählt. Dies sieht wie folgt aus:

Vorsitzender Marco Pfitzner  bestätigt 
stellv. Vorsitzender  Frank Lippold bestädigt
Schatzmeister Roberto Sobotka bestätigt
Schriftführer Martina Balzereit neu
Bauwart    
Fachberater    
Kulturbeauftragter Marika Schenke bestätigt
1. Revisor  Wolfgang Schenke bestätigt
2. Revisor Simone Kießling bestätigt

Der Plan, das Projekt Streuobstwiese, konnte wie geplant fertig gestellt werden. Nun hoffen wir in den Folgejahren auf gute Ernten. (Bilder im Fotoalbum)

Hexenfeuer und Gartenfest

Zum Hexenfeuer waren viele Mitglieder und auch Gaste gekommen. Das schöne war auch wieder das alles ohne Stress und in Ruhe abgelaufen ist.

Das Gartenfest war wieder einmal nicht so wie es sein sollte. Viele Mitglieder waren wieder einmal nicht gekommen oder haben sich in ihre Gärten verzogen um dort zu Essen und zu Trinken. Man fragt sich manchmal ob sich der Aufwand noch lohnt. Als Konsequenz aus dieser Veranstaltung haben wir das diesjährige Herbstfest abgesagt und haben für die fleißigen Helfer ein Helferfest Veranstaltet.

Vorplatz Gartenheim

Zum Beginn der Gartensaison hat die Firma Gala Bau den Zugang zum Gartenheim neu gestaltet. Es wurde in Zuge des Umbaus jede Menge Erdreich bewegt. Die alte Mauer vor dem Gartenheim wurde entfernt und durch eine neue ersetzt. Auch eine neue Treppe konnte angebracht. Zu guter Letzt ist noch eine Rampe gebaut worden um die Zufahrt für Kinderwagen und ähnliches zu gewehrleisten. Anschließend haben wir noch ein entsprechendes Geländer in Eigenleistung angebracht. (Bilder im Fotoabbum)

2019

2019 fand im April unsere diesjährige Mitgliederversammlung statt. Hier wurde nach einigen Jahren endlich wieder ein Fachberater gefunden und gewählt. Sie nahm ihre Arbeit auch gleich auf, denn es gab viel nachzuarbeiten.
Vor Beginn der Gartensaison konnten wir in unserem Gartenheim eine gespendete Küche aufbauen. Durch die Mitarbeit vieler Gartenfreunde konnte dies in einem kurzen Zeitraum geschehen und unser Gartenheim konnte Zeitnah wieder verpachtet werden. Um Kosten zu sparen haben wir uns entschieden ein Zelt für unsere Veranstaltungen zu kaufen.
Zum diesjährigen Gartenfest haben wir nach vielen Jahren wieder eine Vereinsfahne gehisst. Die wurde von den Mitgliedern mit viel Begeisterung angenommen.
Ein Hexenfeuer wurde auch wieder durchgeführt. Hierbei haben wir uns über zahlreiche Gäste gefreut. Für das leiibliche Wohl war natürlich auch wieder gesorgt.
Zum Jahresausklang haben wir dieses Jahr eine Ostalgie Party veranstaltet. Diese wurde mit großer Begeisterung von den Mitgliedern angenommen.

2020

Corona bedingt konnten wir unsere Mitgliederversammlung nicht wie geplant im Frühjahr durchführen. Wir haben diese dann im Oktober durchgeführt. Wir mussten diese Veranstaltung in zwei Durchgängen abhalten, da wir in unserem Gartenheim nur bedingt Platz für alle Mitglieder haben.
Anfang des Jahres konnten wir einen neuen Bauwart gewinnen. Dieser wurde durch den geschäftsführenden Vorstand kooptiert und in der Mitgliederversammlung gewählt. Leider hat er die Wahl nicht angenommen.
Ein neues, erfreuliches Projekt konnten wir dieses Jahr beginnen. Zum ersten Mal haben wir Tafelgärten in unserem Verein. Wir waren gespannt wie das alles funktionieren würde. Leider konnten wir Corona bedingt nicht gleich mit den Arbeiten anfangen. Aber wir haben es mit großer Kraftanstrengung mit den Tafelgärtnern geschafft. Es konnten verschiedene Gemüsesorten eingebracht werden, die sich auch prächtig entwickelt haben. Zur Erntezeit konnten wir auch einige wenige Gartenfreunde dazu bringen überschüssiges Obst und Gemüse der Zwickauer Tafel abzugeben. Abschließend kann man nur sagen, dass das Anlegen von Tafelgärten eine Bereicherung für den Verein und natürlich auch für die Zwickauer Tafel ist. Nun hoffen wir, dass wir auch 2021 wieder mit berücksichtigt werden.


Zurück zu Chronik Übersicht