eingangundgartenheim1

    Januar - März

    6363

     

    Arbeitspläne für Monat Januar  januarfertig

    Blumenrabatte

    In diesem Monat kann im Freien nicht viel getan werden, trotzdem sollten Sie schon für das kommende Jahr vorausplanen. Überlegen Sie was für Samen, Pflanzen und Stecklinge gebraucht werden, damit Sie wenn es dann losgeht gewappnet sind. Säubern Sie Töpfe und Schalen, in die Samen gesät werden sollen. Überprüfen Sie die Gartengeräte auf ihre Funktionstüchtigkeit.

    Obst, Gemüse, Kräuter

    Erneuern Sie Ihren Vorrat an Humus, Samenschalen, Töpfen, Etiketten und sonstigen Kleinigkeiten

    Arbeitspläne für Monat Februar fabruarfertig

    Zwiebeln

    Bei mildem Wetter können Sie bald schon an einen geeigneten Platz kräftige, gesunde Lilienknollen pflanzen. Eine Mulchschicht aus Torf oder Laub schützt sie und die im Herbst gepflanzten Zwiebeln vor Frost.

    Obst, Gemüse, Kräuter

    Gegen ende des Monats können Sie in den Wurzelbereich der Obstbäume und – büsche etwas Volldünger einhäckeln. Düngen Sie insbesondere den Rhabarber, damit Sie zeitig im Frühjahr ernten können. Für die Aussaat der frühen Gemüsesorten im nächsten Monat bereiten Sie jetzt schon die Beete vor und stellen die Abdeckungen an ihren Platz, damit sich die Erde darunter erwärmen kann.

    Blumenrabatte

    Wenn Sie eine bunte Rabatte neu anlegen möchten, dann ist jetzt die richtige Zeit für die Planung. Graben Sie das vorgesehene Beet gründlich um, wobei Sie nicht mit gut verrottetem Kompost oder organischem Dünger sparen sollten, dem Sie etwas Knochenmehl zufügen.

    Arbeitspläne für Monat März  marzfertig

    Frühblüher

    Nachdem die Blätter abgestorben sind, können Sie die Zwiebeln von Hyazinthen, Tulpen und Narzissen und die Knollen der Krokusse herausnehmen und verpflanzen. Auch Schneeglöckchen können umgepflanzt werden, sie sollten wenn möglich noch belaubt sein. Entfernen Sie absterbende Blütenstände, sobald sie anfangen zu welken.

    Blumenrabatten

    Stutzen Sie Ihre Rosen. Entfernen Sie altes oder beschädigtes Holz von Sträuchern und Hecken, die nicht in der Blüte stehen. Pflanzen Sie Gladiolenknollen an den wärmsten Ort des Blumenbeetes. Kaufen und pflanzen Sie neue Rosen. Wenn das Wetter mild genug ist, bereiten Sie die Stelle vor wo Dahlien und Chrysanthemen gepflanzt werde sollen.

    Bäume, Sträucher, Kletterpflanzen

    Kaufen Sie neue Bäume und Sträucher. Wenn das Wetter entsprechend warm ist und der Boden trocken, können Sie die Pflanzstellen vorbereiten. Schneiden Sie Kletterpflanzen, dass sie wieder Luft bekommen.

    Gemüse

    Jetzt können Sie Erbsen, Bohnen, Karotten, Lauch und Kohl säen. Achten Sie aber darauf das der Boden trocken und das Wetter mild genug ist. Pflanzen Sie auch Frühkartoffeln, Schalotten und Zwiebeln. Tomaten können auch schon in ein warmesGewächshaus gepflanzt werden.

     

    Zurück zur Übersicht